Funkzentrale

Die Funkzentrale sammelt die Funkdaten von bis zu 1.000 funkfähigen Verbrauchszählern. Die Funkzentrale kann über die lokale Schnittstelle mit einem Opto-Kopf sowie über die RS-232, USB, M-Bus oder GSM Schnittstelle ausgelesen werden. Eine weitere Funktion ist die GPRS Übertragung auf einen vom Kunden definierten FTP-Server.

Funktionen

Auslesung aller in den Funkgeräten gespeicherten Daten. (Wärmezähler, Heizkostenverteiler, Funkmodule für Wasserzähler, Funkpulsadapter etc.)

Programm für verschiedene Datenerhebungs-Termine mit optionaler Wiederholung.

Der Speicher kann bis zu 1000 Funkgeräte in einem nicht-flüchtigen FlashSpeicher sichern. Auslesen der Funkzentrale via GSM/GPRS, M-Bus, USB, RS-232 Schnittstellen

Die Daten werden mit der Software Tools646.in XML Format gespeichert.

eneko GmbH
Ansprechpartner: Christof Jaskula
Hans-Willy-Mertens Str. 2
50858 Köln
Tel.: +49 (0)2234 9444320
Fax: +49 (0)2234 9444321
info@e-neko.de